Zur Landtagswahl im Wahlkreis Weinheim

Für die Alter­na­tive für Deutsch­land brachte die Land­tagswahl 2021 in Baden-Würt­tem­berg ein ernüchtern­des Ergebnis.

An dieser Stelle gilt vor allem unseren Wäh­lern größter Dank, dass Sie uns erneut mit Ihrer Stimme Zus­tim­mung gegeben und maßge­blich dabei geholfen haben, dass die AfD mit knapp 10% den Wiedere­inzug in den Land­tag schaffte. Das ist nicht selbstverständlich! 

Trotz der Nieder­lage wer­den wir nicht in eine Depres­sion zu ver­fall­en. Wir möcht­en aus ver­gan­genen Fehlern ler­nen, sodass wir tausende ehe­ma­lige Wäh­ler, die großen­teils lei­der wieder zu Nicht-Wäh­lern wur­den, erneut überzeu­gen kön­nen, uns an der Wahlurne zu wählen. 

Die sehr guten Ergeb­nisse in Altenbach, Ursen­bach und dem Branich geben uns die Rück­mel­dung, dass unsere Poli­tik in Schriesheim nicht unbeachtet bleibt. Von allen Gemein­den im Wahlkreis Wein­heim hat Schriesheim die ger­ing­sten Ver­luste zu verze­ich­nen. Dafür danken wir Ihnen von Herzen. 

Mit den anste­hen­den Kan­di­date­nauf­stel­lun­gen und dem Bun­desparteitag im April wer­den wir uns formieren, um bei der Bun­destagswahl im Sep­tem­ber unsere kon­ser­v­a­tiv­en, patri­o­tis­chen und frei­heitlichen Posi­tio­nen offen­siv zu vertreten. 

Für Frus­tra­tion und Res­ig­na­tion ist das Leben zu schade. 

Für die AfD Schriesheim, 

Stel­lv. Frak­tionsvor­sitzen­der der AfD-Frak­tion im Kreistag Rhein-Neckar

Stel­lv. Ortssprech­er der AfD-Schriesheim

Jan Spatz

X