Infostand Walldorf am Marktplatz

“Falsches Wet­ter” — Nicht für uns!

Am 4.12. fand in Wall­dorf ein weit­er­er Info­s­tand des GV Hardt­wald statt. Sehr erfreulich war die Rück­mel­dung der Gäste an unserem Stand. Man war ange­tan von der beim Parteitag in Kalkar an den Tag gelegten Diszi­plin unser­er Delegierten. Sehr gut kam die Rede unseres Sprech­ers Pro­fes­sor Meuthen und die Abgren­zung von jedem ver­balen und inhaltlichem Radikalis­mus an. Die Bürg­er erwarten eine Pro­fes­sion­al­isierung der AfD und sehen in Meuthens Rede einen entsprechen­den Fingerzeig.

Fly­er und Broschüren fan­den reißen­den Absatz

AfD-Kreis­sprech­er und Land­tagskan­di­dat des Wahlkreis­es Wies­loch, Achim Köh­ler , dazu:
Wir kön­nen wed­er andere Parteien noch entsprechende Teile der Medi­en dazu zwin­gen, nicht mehr über uns zu polemisieren. Wir kön­nen aber dazu beitra­gen, die immer offen­sichtlichere Unwahrheit, die sie über uns ver­bre­it­en bloß zu leg­en.
Über lang oder kurz kann man den Men­schen kein X für ein U vor­ma­chen. Wir als AfD konzen­tri­eren uns darauf, zum Nutzen der Bürg­er, unsere Parteipro­gramm Real­ität wer­den zu lassen.
Wir wer­den mit Lei­den­schaft und Diszi­plin die kul­turelle Hege­monie von Ultra­linken, Sozial­is­ten und Grü­nen, die sich dreist ein bürg­er­lich­es Män­telchen umhän­gen, brechen.
Wir sind die Kraft der demokratis­chen und frei­heitlichen Wende. In Baden-Würt­tem­berg haben wir mit Alice Wei­del als Sprecherin ganz klar diesen Weg eingeschla­gen und wer­den ihn mit “Mut zur Wahrheit” weit­erge­hen.

Achim Köh­ler war aus beru­flichen Grün­den in Wall­dorf ver­hin­dert. Achim und der Gemein­de­ver­band-Hardt­wald bedanken sich bei unseren Besuch­ern für das ent­ge­genge­brachte Inter­esse und unseren Unter­stützern am Stand für ihre Anwesenheit.

X