Rückblick: Großveranstaltung mit Dr. Alice Weidel und Beatrix von Storch in Eberbach

Am let­zten Son­ntag startete der AfD-Kreisver­band Rhein-Neckar in der Stadthalle Eber­bach seinen Wahlkampf für die Bun­destagswahl 2017. Die Ver­anstal­tung war mit rund 400 Zuhör­ern gut besucht.  Vor der Stadthalle demon­stri­erten Anhänger der SPD und der Grü­nen mit Fah­nen und Trans­par­enten, unter­stützt durch zwei Musik­grup­pen.

Nach ein­er kurzen Ein­führung durch ein Mit­glied des Kreisver­stands und des Direk­tkan­di­dat­en für den Wahlkreis 277 Rhein-Neckar, Achim Köh­ler, referierten Markus Frohn­maier, Vor­sitzen­der der Jun­gen Alter­na­tive, Dr. Alice Wei­del, Spitzenkan­di­datin in Baden-Würt­tem­berg, sowie die Europaab­ge­ord­nete Beat­rix von Storch über eine große Band­bre­ite von The­men wie den staatlichen Rechts­bruch im Zusam­men­hang mit der Asylkrise, die Krise der Sozial­syteme, ins­beson­dere der umlage­fi­nanzierten Rente, Gen­der-Poli­tik wie auch über den Islam in Deutsch­land und die anhal­tende Eurokrise.

Die Reden wur­den des öfteren durch lang anhal­tenden Beifall unter­brochen.

Laut dem Eber­bach­er Revier­leit­er Gerd Lip­pon­er waren rund 75 Ein­satzkräfte der Polizei aus Eber­bach, Bruch­sal, Hei­del­berg, Mannheim und Heil­bronn vor Ort. Die Ver­anstal­tung ver­lief friedlich und ohne größere Zwis­chen­fälle.

Nach­trag: Dies schreibt die RNZ dazu:
350 Men­schen kamen zur AfD-Wahlkampf-Ver­anstal­tung in die Eber­bach­er Stadthalle

 

X